Soul Screamers 1: Mit ganzer Seele


Autor: Rachel Vincent
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-89941-946-7
Erschienen: Oktober 2011
Seitenzahl: 304
Preis: 9,99€ [D]
Leseprobe: klick

Reihe: Soul Screamers
1. Mit ganzer Seele
2. Rette meine Seele
3. Halte meine Seele







Erster Satz
"Nun mach schon!", flüsterte Emma neben mir.

Inhalt
Kaylee geht auf die Highschool und lebt bei ihrem Onkel und ihrer Tante. Das sie anders ist als die anderen weiß sie schon eine ganze Weile denn sie hat eine ganz besondere Gabe. Wenn Kaylee jemanden sieht der bald stirb sieht sie denjenigen umhüllt von schwarzem Nebel und bekommt eine Panikattacke bei der sie ein Schreien unterdrücken muss.

Sie kann keine Toten sehen, aber...
Sie spürt wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann.

Kaylee will mit ihrer besten Freundin Emma tanzen gehen. Die beiden werden von Emmas älterer Schwester durch die Hintertür in den Club gelassen da sie ja eigentlich noch zu jung für so etwas sind. Kaylee wird vom heißesten Typen der Schule, Nash, angesprochen. Die beiden gehen sogar zusammen tanzen. Es scheint ein perfekter Abend zu werden denn Kaylee hätte sich nie erträumen lassen das Nash sich für sie interessiert.

Doch dann sieht sie im Club ein Mädchen, umhüllt von einem schwarzen Schleier. Kaylee begreift sofort was das zu bedeuten hat und die Panikattacke lässt nicht lange auf sich warten und das alles passiert auch noch vor Nash. Kaylee will sofort den Club verlassen damit er nicht das ganze Desaster mitbekommt. Doch er weicht ihr nicht von der Seite und schafft es sogar sie zu beruhigen. Sie erzählt ihm sogar von ihren Panikattacken und das sie denkt das das Mädchen im Club sterben wird.

Am nächsten Tag sieht Kaylee es im Fernsehen. Das Mädchen aus dem Club ist tot. Sie hat es schon vorher gewusst und konnte das Mädchen vorher nicht warnen. Jetzt weiß sie das sie sich ihre Gabe nicht einfach nur einbildet sondern das sie wirklich vorhersehen kann wenn jemand sterben wird. In den nächsten Tagen sterben noch weitere Mädchen und Kaylee ist die einzigste die weiß wen es als nächstes treffen wird.

Letzter Satz
Ganz egal, was die Zukunft für mich bereithielt, ich würde alles daransetzen, mich ihrer würdig zu erweisen.

Cover
Das Cover gefällt mir richtig gut. Die roten Lippen stechen hervor und passen farblich gut zum Titel. Das Mädchen auf dem Cover schreit und und das passt natürlich super zur Geschichte.

Buchtrailer
Einen deutschen Buchtrailer gibt es nicht aber dafür habe ich den hier gefunden:


Meinung
Einen tollen Auftakt hat Rachel Vincent hier hingelegt. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe war ich wirklich gespannt was die Geschichte zu bieten hat. In dem Buch geht es um Banshees. Von denen habe ich bis jetzt noch nichts gehört und deshalb ist diese Geschichte neben all den Vampiren, Werwölfen und Feen richtig erfrischend.
Man ist sofort mitten drin und eigentlich wird es das ganze Buch über nicht langweilig. Naja gut ein zwei Passagen waren vielleicht etwas langatmig aber ansonsten hatte ich das Buch schnell durchgelesen.

Die Charaktere haben mir gut gefallen. Kaylee ist ziemlich taff. Aber ich fand es irgendwie ein bisschen merkwürdig das sie die ganzen Ereignisse so kalt gelassen haben. Ich hätte schon ein bisschen mehr Gefühl erwartet. Sie hat vieles einfach so hingenommen ohne das darauf nochmal eingegangen wurde. Aber trotzdem hat mir Kaylee gefallen. Auch von den anderen Charakteren fand ich einige richtig gut. Zum Beispiel Todd war mir gleich sympathisch. Aber was ich von Nash halten soll weiß ich ehrlich gesagt nicht so richtig. Er scheint nett zu sein aber das er plötzlich so ein Interesse an Kaylee zeigt, obwohl die beiden ja schon ewig auf die gleiche Schule gehen  und er sie vorher nicht einmal beachtet hat, habe ich nicht verstanden. Mir ging das mit den beiden einfach zu schnell. Sie sprechen einmal in der Disco miteinander und plötzlich sind die zwei unzertrennlich. Ich hätte mir gewünscht das darauf ein bisschen mehr eingegangen wird. Trotzdem waren die beiden ja irgendwie süß zusammen.

Das Ende hat mich total überrascht. Vieles wurde aufgelöst und ich hätte nicht gedacht das es so enden wird. Richtig spannend! Der zweite Teil steht schon in meinem Bücherregal und ich bin schon ganz gespannt darauf wie es weiter geht. Ich vergebe für das Buch 4 von 5 Bücher.


Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezi!!!
    Die Bücher möchte ich auch noch lesen. Klingen wirklich super :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi.
    Hab auch shcon viel gutes darüber gelesen. Will ich auch noch lesne. :)

    LG. :*

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi.. Dankeschön :) Das Buch befindet sich noch auf meinem SuB :)

    AntwortenLöschen
  4. Um diese Serie schleiche ich bereits, seitdem ich das Bloggen begonnen habe. Es gibt sie als eBook - und wird dann wohl bald auch bei mir zu finden sein ;-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen