Kriegerinnen der Fiannah 1: Geliebte der Ewigkeit




Autor: Beth Cilllian
Verlag: Sieben Verlag
ISBN: 978-3-864430-51-0
Erschienen: April 2012
Seitenzahl: 328
Preis: 19,50€ [D]
Leseprobe: klick







Erster Satz
"Mein Leben."

Inhalt
Die Bostoner Pathologin Morrighan bekommt die Diagnose das sie einen Hirntumor hat. Deswegen nimmt sie sich eine Auszeit und verreist. Als sie mit dem Auto unterwegs zu ihrem Hotel ist kommt wie aus dem nichts ein Mann auf die Straße gerannt. Da sie nicht schnell genug reagiert fährt sie ihn an. Sofort hält sie an um nachzugucken. Dieser düstere und geheimnisvolle Mann ist Quinn.

Quinn, ein Vampirkrieger, hat den Auftrag das widergeborene Böse, was Besitz von einem Menschen genommen hat, zu finden und zu töten. Er lässt sich nur wiederwillig von Morrighan untersuchen und helfen. Eine schicksalhafte Begegnung für beide.

Qinn und Morrighan fahren gemeinsam zum Hotel und da Quinn kein Zimmer mehr bekommt übernachtet er mit bei Morrighan. Beide kommen sich die nächsten Tage immer näher. Morrighan hat endlich den Mann im ihren Leben gefunden dem sie vertrauen kann und auch Qinn erkennt in Morrighan seine Leathan, seine Gefährtin, die Frau die für ihn bestimmt ist. Als Qinn herausbekommt das Morrighan die Wirtin des Bösens ist ist ihm sofort klar das er sie töten muss. Doch sein Herz will etwas anderes.

Letzter Satz
Dass sie einen Krieger an ihrer Seite wusste, der alle Eide für sie über Bord warf und mit seinem Leben für die einstand.

Cover
Eigentlich bin ich erst durch das Cover auf das Buch aufmerksam geworden. Ich finde es wunderschön und es passt auch zu dem Thema Irland. Die Frau auf dem Cover soll sicherlich Morrighan darstellen. Sie hat sogar grüne Fingernägel die perfekt zum restlichen Cover passen. Mir gefällt die grüne Schrift des Titels sehr gut. Das Cover wirkt einfach bezaubernd und irgendwie verträumt. Ein echter Hingucker.

Meinung
Ich fand das Buch richtig gut. Allerdings war es keine einfache Lektüre. Durch den komplexen Schreibstil von Beth Cillian muss man sehr gründlich lesen. Einige Textpassagen musste ich ehrlich gesagt sogar zweimal lesen um alles richtig zu verstehen. Außerdem war die Schrift so klein das ich es am Anfang wirklich anstrengend fand den Text zu lesen. Aber mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt und es hat mich dann auch nicht mehr gestört. Obwohl das Buch nur 328 Seiten hat habe ich deswegen ziemlich lange daran gelesen. Trotzdem ist es ein sehr gutes Buch. Spannend von vorne bis hinten.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Es gab fast niemanden der einfach nur gut oder böse ist. So ist zum Beispiel Morrighan nicht einfach nur Morrighan. Tief in sich drin versucht die böse Sceathrach sie dazu zu bringen ihren Geliebten Quinn umzubringen. Doch Morrighan versucht dagegen anzukämpfen und wird dabei von ihrer Fiannah unterstützt. Die Sceathrach und die Fiannah versuchen beide die Macht über Morrighans Körper zu bekommen und so kommt es oft zu heiklen Situationen. Außerdem gibt es in der Geschichte viele verschiedene Kreaturen, viele blutige Kämpfe und einige Leichen. 

Die Liebesgeschichte zwischen Morrighan und Quinn zieht sich durch die ganze Geschichte und man hofft die ganze Zeit das mit den beiden alles gut ausgehen wird. Morrighan erfährt im Laufe der Geschichte immer mehr was sie eigentlich ist und was es mit den Kriegerinnen der Fiannah auf sich hat und alles ergibt so langsam einen Sinn. Zum schluss erfährt man noch ein bisschen mehr über die andern Kriegerinnen der Fiannah und ich kann mir vorstellen das es sich in den nächsten Teil vielleicht auch ein bisschen mehr um diese dreht. Auf jedenfall hat diese Geschichte mit ihren gut ausgearbeiteten Charakteren Potenzial für weitere Bände. Wegen dem kleinen Kritikpunkt am Anfang gibt es von mir 4 von 5 Bücher. Geliebte der Ewigkeit kann ich nur weiterempfehlen.



Kommentare:

  1. Tolle Rezi!
    Das klingt nach einem schönen Buch, dass ich mir merken werde. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension!
    Der Inhalt hört sich interessant an und deine Rezension klingt vielversprechend. Ich werd mir das Buch auf jeden Fall mal auf die WL schreiben.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Schöne rezi :D
    Das Buch hört sich echt gut an :D
    Mir gefällt dein Blog sehr *-*, so das wollte ich mal gesagt haben :-D
    LG Anna

    AntwortenLöschen