Miss Emergency 2: Diagnose Herzklopfen


Autor: Antonia Rothe-Liermann
Verlag: Planet Girl
ISBN: 978-3-522-50292-4
Erschienen: Mai 2012
Seitenzahl: 256
Preis: 9,95€ [D]
Buch kaufen: klick
Leseprobe: klick

Reihe: Miss Emergency
1. Hilfe, ich bin Arzt
2. Diagnose Herzklopfen
3. Liebe auf Rezept






Erster Satz
Ich glaub´s nicht, Lena!

Inhalt
Es ist soweit. Für Lena, Jenny und Isa beginnt nun das zweite PJler-Jahr. Dieses werden sie in der Chirugie antreten. Als aller ersten lernen sie Dr. Gode von der Chirurgie kennen. Jenny und Isa sind erstmal hin und weg von dem netten Arzt. Doch dann lernen sie die Oberärztin Dr. Thiersch kennen. Diese macht macht es den dreien besonders schwer denn gutaussehende Kolleginnen passen ihr gar nicht in den Kragen. Die drei geben sich aber trotzdem die aller größte Mühe bei Dr. Thiersch zu punkten. Schließlich entscheidet diese allein wer mit in den OP darf.

Lena ist überglücklich auf dem Weg zur Arbeit. Denn Dr. Thalheim hat sie geküsst. Alles könnte so perfekt sein. Doch als sie nach dem Kuss das erste mal auf Dr. Thalheim trifft ignoriert er sie. Lena versteht die Welt nicht mehr. In einer ruhigen Minute erklärt Dr. Thalheim ihr dass er ihr nicht näher kommen kann da er sonst ihre Karriere gefährdet. Doch Lena ist das egal. Sie versucht dem Oberarzt der Inneren näher zu kommen. Dieser macht es ihr mit seiner wortkargen Art aber nicht so einfach.

Auch bei Jenny herrscht ein riesiges Gefühlschaos. Sie geht gleichzeitig mit zwei Männern aus und hält sich beide warm da sie sich nicht entscheiden kann. Ist sie etwa verliebt? Komplikationen sind da vorprogrammiert. Außerdem wird sie mit Felix während der Dienstzeit im Treppenhaus erwischt. Das hat natürlich Konsequenzen. Sofort fällt sie bei Dr. Thiersch in Ungnade.

Isa ist frisch verliebt in Tom. Die beiden sind glücklich zusammen. Doch dann bekommt Tom ein Jobangebot, das er unmöglich ablehnen kann, in München. Nimmt er den Job an bedeutet dass für die beiden eine Fernbeziehung. Lehnt er es aber ab bereut er es später vielleicht und gibt Isa die Schuld. Als Lena davon hört ist sie traurig denn sie hat Angst dass ihre Freundin Isa mit nach München ziehen wird. Wie wird sich das frischverliebte Pärchen entscheiden?

Letzter Satz
Im Februar

Cover
Das Cover sieht gut aus und passt natürlich super zur Geschichte. Man sieht sofort um was es in dem Buch geht.

Meinung
Ich habe mich riesig gefreut als das Buch bei mir ankam. Den ersten Band, "Hilfe, ich bin Arzt", habe ich vorher nicht gelesen aber ich bin trotzdem super von Anfang an mitgekommen. Mir hat das Buch so gut gefallen dass ich das mit dem ersten Band bestimmt noch nachholen werde. Ich weiß dann zwar schon wie es ausgehen wird da ich ja nun schon die Fortsetzung gelesen habe aber die Art wie Antonia Rothe-Liermann schreibt ist einfach so locker uns witzig dass ich mir nicht vorstellen kann das es langweilig werden würde den ersten Band zu lesen.

Lena und ihre Freundinnen muss man einfach sofort in sein Herz schließen. Mit all ihren Ecken und Kanten waren sie mir von Anfang an sympathisch. Viele Situationen kann man gut nachvollziehen. Das Lena ziemlich verträumt ist gefällt mit und zum Glück gibt es ja noch Jenny und Isa. Jenny hat immer verrückte Ideen. Mit ihr in einer WG wird es nie langweilig. Isa dagegen ist der ruhige und verantwortungsvolle Part der WG. Ich habe die ganze zeit mit Lena und Dr. Thalheim mitgefiebert und auch bei Jenny und Isa wird es in Liebesdingen nicht langweilig.

Das einzigste was mich ein bisschen gestört hat war dass die Personen nicht weiter beschrieben wurden. Ich wusste eine ganze weile nicht wie ich mir die drei vorstellen soll und hatte die ganze Zeit ein ganz falsches Bild von ihnen bis ich dann irgendwann mal im Buch an eine Stelle gekommen bin in der Jennys Haare beschrieben wurden. Dabei kam dann das ganze Gegenteil raus als wie ich die ganze Zeit gedacht habe. Aber ich hätte ja auch erstmal den vorigen Band lesen können. Dann hätte ich das Problem nicht gehabt.

Ein witziger Liebesroman und ein Muss für alle die auch so gerne wie ich Doctors Diary oder Greys Anatomy gucken. Das Ende macht neugierig auf den nächsten Teil "Liebe auf Rezept" und diesen werde ich definitiv auch lesen. Ich vergebe 5 von 5 Bücher.




Vielen Dank für die Bereitstellung dieses Rezensionexemplares an


Kommentare:

  1. Mir hat der erste Teil auch schon gut gefallen. Ich denke auch, dass ich die Serie weiterlesen werde. Jetzt wo Geys Anatomy Pause macht, muss man ja seine Arztdroge irgendwoher kriegen:-)
    Richtig gute Rezi!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Ja stimmt ich finde die Paus von Greys Anatomy auch immer schlimm. ;)

      Löschen