Schattenblüte 2: Die Wächter




Autor: Nora Melling
Verlag: Rowohlt Polaris
ISBN: 978-3-86252-010-7
Erschienen: März 2012
Seitenzahl: 320
Preis: 14,95€ [D]
Leseprobe: klick











Erster Satz
Besser Noch Als Der Tod Ist Das Leben.

Inhalt
Thursen ist ein Mensch. Es ist Silvester und Luisa und Thursen verbringen zusammen den letzten Abend in diesem Jahr. Beide können es kaum erwarten das neue Jahr zu begrüßen denn dies bedeutet für die zwei Verliebten ein Neuanfang. Beide wollen ihr Leben als Mensch genießen und in ein gutes neues Jahr starten.

Doch dann finden sie einen toten Jungen im Wald. Luisa ahnt sofort das das die Wölfe gewesen sein müssen. Doch wie können sie einen Jungen so zurichten? Und seit wann jagen sie Menschen? Von da an wird Thursen immer merwürdiger. Luisa merkt das er ihr etwas verheimlicht und das er wieder viel Zeit bei den Wölfen im Wald verbringt. Norrock ist nun der Anführer des Wolfrudels. Norrock hat dafür gesorgt das das Wolfsrudel einiges an Zuwachs bekommen hat. Doch auf welche Art und Weise das alle passiert ist und wie die Wölfe versuchen noch neue Mitglieder zu finden gefällt Luisa überhaupt nicht. Das Rudel ist viel gefährlicher als geworden.

Bei Luisa zu Hause geht auch alles schief. Ihr Vater ist nach dem letzten Streit nicht wieder gekommen und Luisa wohnt nun mit ihrer Mutter allein in der Wohnung. Da ihre Mutter den Tot von Fabian auch noch nicht verarbeitet hat und jetzt auch noch die Probleme mit ihren Mann hinzukommen beschließt sie eine Auszeit zu nehmen. Sie lässt sich krankschreiben um wegzufahren und sich zu erholen. Luisa soll so lange allein in Berlin bleiben.

Zum Glück gibt es ja noch Elias. Diesen hat sie in der U-Bahn kennengelernt als er kurz davor war von einem Jungen verprügelt zu werden und Luisa eingegriffen hat um ihm zu helfen. Seit dem nimmt er sie zu seinem freiwilligen Dienst im Krankenhaus mit. Dort beschäftigt er sich mit den Kindern die nicht aufstehen können um in das Spielzimmer zu gehen. Luisa muss einiges an Überwindung aufwenden um das seelisch auszuhalten wo doch alle diese Sachen im Krankenhaus sie an ihren kleinen Bruder Fabian erinnern.

Als Luisas Vater dagegen ist sie in der Wohnung allein wohnen zu lassen und er sie mit zu sich nach Hause nehmen möchte wird es Luisa zu viel denn wie sich herausstellt hat ihr Vater sich schon Ersatz besorgt. Er hat einen neue Freundin die einen Sohn in Fabians Alter hat. Fehlt nur noch die große Tochter. Da Luisa das alles zu viel wird zieht sie in die Wohngemeinschaft von Elias. Doch die Leute dort verhalten sich alle ziemlich merkwürdig. Als Luisa herausfindet was diese WG eigentlich ist und das diese hinter den Wölfen her sind beginnt das Chaos.

Letzter Satz
Ich bin Shouro.

Cover
Das Cover gefällt mir viel besser als beim ersten Teil. Wie auch beim ersten Band, die Verborgenen, sieht man darauf ein schwarze Blüte. Es ist dunkel und mystisch. Außerdem kann man wieder Tropfen auf dem Cover fühlen.

Meinung
Ich kann gar nicht so genau sagen ob ich den zweiten Teil nun besser, schlechter oder genauso gut wie den ersten fand wo er so anders als der erste Teil ist. Die Beziehung zwischen Thursen und Luisa ist jetzt so anders. Thursen hat sich irgendwie verändert und ich finde nicht gerade ins positive. Außerdem sind in diesem Teil nicht so viele melancholische Stellen wie im ersten zu finden und irgendwie werden die Wölfe diesmal grausamer dargestellt.
Andererseits macht es die Geschichte interessant das die Autorin jetzt so viele andere Sachen mit einbezogen hat. Es wird abwechselnd aus der Perspektive von Luisa und Elias erzählt. Das finde ich richtig gut. Außerdem mag ich die Idee die Wächter mit ins Spiel zu bringen. Und Elias fand ich in seiner Art sehr erfrischend. Er ist so anders als Thursen und ich hab ihn zum schluss sogar mehr gemocht als Thursen.
Dieses Buch ist genauso düster wie sein Vorgänger und ich fand ihn auch sehr spannend. Und nach diesem Ende würde ich gerne sofort den nächsten Teil lesen. Auch wenn ich Luisas Gedankengänge nicht immer nachvollziehen konnte fand ich das Buch im ganzen sehr gelungen. Von mir gibt es deshalb 4 von 5 Bücher.




Kommentare:

  1. Schöne Rezension! :)
    Hab glaube ich auch 4 Punkte vergeben. ^^
    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Hey! :)
    Tolle Rezi. Dass Thursen sich verändert wird (hat), habe ich auch schon am Ende des 1. Bands gedacht.. daher habe ich mir den 2. Band bisher noch nicht gekauft..
    Ich bin noch am überlegen :D
    Aber mit der Hex Hall-Reihe kannst du nichts falsch machen ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi. :)
    Jo muss ich dir wie gesgat zustimmen, ist irgendwie komisch das Buch ne. XD Thursen wird negativer und Elias mag man mehr.^^ Bin auch sehr gespannt auf den 3. :)

    LG, Liss. ♥

    AntwortenLöschen