Julia für immer






Autor: Stacey Jay
Verlag: INK
ISBN: 978-3-86396-021-6
Erschienen: Februar 2012
Seitenzahl: 344
Preis: 17,99€ [D]









Erster Satz
Heute Nacht hätte er durch die Tür kommen können - im Schloss ist alles ruhig, selbst die Diener schlafen schon, und die Amme hätte ihn eingelassen -, doch er hat das Fenster gewählt und ist am Spalier mit den Nachtblumen hochgeklettert, deren Blütenblätter an seiner Kleidung haften.

Inhalt
Die Geschichte beginnt im Jahre 1304 in Verona. Romeo und Julia sind frisch verliebt. Doch schon bald stirbt Julia durch die Hand ihres geliebten Romeos. Dieser tauscht Julias Leben für seine Unsterblichkeit. Von nun an sind die beiden Feinde.
Julia kämpft auf der guten Seite, für die Botschafter des Lichts. Ihre Seele wird auf die Erde geschickt um Seelenverwandte zueinander zu führen und die Liebenden zu beschützen. In dieser Zeit übernimmt ihre Seele vorübergehen den Körper ihres Schutzbefohlenen.
Romeo steht auf der Seite des Bösen. Er kämpft nun für die Söldner die ihn mit der Unsterblichkeit gelockt haben. Seine Seele wird auch immer zum gleichen Zeitpunkt wie Julias auf die Erde geschickt, mit dem Unterschied das seine Seele immer den Körper eines Verstorbenen bewohnt.
Beide kämpfen nun schon seit 700 Jahren gegeneinander mit dem Ziel sich gegenseitig zu töten.

"Sie kämpft für das Licht, er für die dunkle Macht;
ringen um den Funken, der die Liebe entfacht.
Sie sind da, wo immer sich zwei wahrhaftig lieben,
die mutige Julia und Romeo, böse und durchtrieben."

Julia landet im Körper der siebzehnjährigen Ariel. Ariel befindet sich zu diesem Zeitpunkt in dem Auto von Dylan. Nach und nach erfährt Julias Seele was Ariel gerade alles erlebt hat. Ariel war mit Dylan unterwegs und hat herausgefunden das dieser sie nur wegen einer dummen Wette um ein Date gebeten hat. Da Ariel ihre Wut nicht zügeln konnte hat sie Dylan ins Lenkrad gegriffen und das Auto so zum schleudern gebracht dass es den Abhang runter gefahren ist.
Im ersten Moment hat es den Anschein das Dylan nicht so viel Glück wie Ariel bei dem Unfall hatte doch dann wacht er doch noch auf. Julia hat sofort ein ungutes Gefühl und bekommt noch rechtzeitig mit das Romeos Seele in Dylans Körper geschickt wurde. Diese versucht sie sofort zu töten. Beide kämpfen miteinander und Julia gelingt die Flucht. Sie rennt zur Straße und hat Glück das ein Auto anhält um sie mitzunehmen.

In dem Auto sitzt Ben. Beide sehen sich zum ersten Mal und Ben macht sich auch sofort sorgen um Julia da er ja mitbekommen hat das Romeo hinter ihr her ist. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Doch schon am nächsten Tag erfährt Julia das Ben der Freund von Gemma, Ariels bester Freundin, ist. Das erklärt auch warum beide eine rote Aura umgeben. Die zwei müssen die Seelenverwandten sein die sie beschützen soll.

Doch das wird diesmal nicht so leicht. Diese Mission ist anders als sonst. Das hat Julia gleich gemerkt denn sonst hat sie immer ein paare Tage Zeit bis sie das erste mal auf Romeo trifft und ist schon vorgewarnt. Außerdem kann sie diesmal aus unerfindlichen
Gründen kein Kontakt zur Amme aufnehmen, die ihr sonst immer sagt was zu tun ist. Wie soll sie das alles allein schaffen?

Letzter Satz
"Aus wahrer Liebe!", rufe ich beschwingt und schalte das Radio ein, bevor ich den Wagen wende und hinter dem Mädchen herfahre, das nicht ahnt, dass es mich lieben wird.

Cover
Das Hardcover ist wirklich schön. Die Farben sind angenehm und die Schrift passt auch super dazu. Und auch ohne den Schutzumschlag ist das Buch ein richtiger Hingucker.

Meinung
Die Autorin wirft ein sofort mitten ins Geschehen. Das ist erstmal etwas verwirrend aber man gewöhnt sich ganz schnell daran und das macht die Geschichte von der ersten Seite an spannend. Der Schreibstil ist angenehm und das Buch somit flüssig zu lesen.
Das Buch ist wirklich spannend und man weiß bis zum schluss nicht wie es am Ende ausgehen wird.
Juia war mir die ganze Zeit über sympathisch. Ich konnte zwar nicht immer ganz nachvollziehen wie sie manchmal reagiert hat aber darüber konnte ich meistens hinwegsehen. Romeo dagegen hat mir von Anfang an überhaupt nicht gefallen. Doch am Ende tat er mir einfach nur noch Leid.

Ariel war irgendwie schwer einzuschätzen. Sie tat mir Leid da sie so viele Narben hat, dadurch irgendwie entstellt ist und somit zur Außenseiterin geworden ist was ihr das Leben ziemlich schwer macht. Und auch die Beziehung zu ihrer Mutter ist alles außer einfach. Von ihr bekommt sie überhaupt kein Rückhalt. Die beiden raufen sich aber im Laufe der Geschichte nach und nach wieder zusammen was mir gut gefallen hat. Ich finde Ariel ziemlich schwierig und ich wusste die ganze Zeit nicht ob sie mir nun einfach nur Leid tun soll oder nicht.

Gemma ist alles, aber keine gute Freundin für Ariel. Meistens stellt sie Ariel unter den Scheffel. Gemma ist ziemlich von sich eingenommen und verwöhnt. Sie ist unberechenbar und somit auch schwer einzuschätzen.
Ben allerdings habe ich auch von Anfang an gemocht. Er ist immer so fürsorglich zu Ariel und nimmt sie auch immer vor Gemma in Schutz. Er hat eine ganz besondere Art auf die Gefühle der anderen einzugehen.

Julia für immer ist eine schöne Liebegeschichte. Die Geschichte hat auch an Spannung genug zu bieten. Romeo spricht oft seine alten Verse so wie man sich das vorstellt.
Am Ende ist Julias Geschichte abgeschlossen und Romeos fängt an. (Mehr will ich darüber nicht verraten) Somit ist man schon gespannt wie der nächste Teil weiter geht. Von mir gibt es 5 von 5 Bücher.




Kommentare:

  1. Schön dass es dir gefallen hat und tolle Rezension! :)

    LG
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eines der wenigen Bücher, welche mich mittlerweile allein durchs Cover und den Titel irgendwie abschrecken. Kennst du das? Aber es bekommt immer so gute Bewertungen, da muss ich es mir vll. mal mit geschlossenen Augen kaufen. Aber dann muss ich mir noch was für den Namen überlegen ;-)

    Schöne Rezension!

    Frohe Ostern und liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  3. mir hat dieses Buch auch so dolle gefallen :) ich liebe es meine Rezi wird dann auch bald gepostet ;)
    schöner Blog übrigens, bin grad mal rasch Leser geworden ;)

    liebe grüße und ebenfalls frohe Ostern
    Nicole

    AntwortenLöschen