Herz an Herz







Autor: Sofie Cramer & Sven Ulrich
Verlag: rororo
ISBN: 978-3-499-25665-3
Erschienen: Februar 2012
Seitenzahl: 320






Inhalt
Herz an Herz ist eine Geschichte über zwei Menschen die auf eine außergewöhnliche Art zueinanderfinden.
Sara ist Psychologin, lebt in Hamburg und nach einer gescheiterten Ehe ist sie nun unglücklicher Single. Sie ist auf der Hochzeit einer Freundin, was für sie natürlich sehr deprimierend ist. Und zu allem Überfluss gibt es ja auf so einer Hochzeit auch noch diese albernen und kitschigen Sachen die alle mitmachen müssen. Sara muss deshalb eine Flaschenpost schreiben in der sie dem Hochzeitspaar aber nicht nur das beste wünscht sondern sich ihren Frust von der Seele schreibt. Diese wird dann in die Ostsee geschmissen.

Betreff: SOS. 26.6.'10 (irgendwann nachts mit 2 Promille)
Lieber Flaschenpostfinder,
gratuliere, du bist Opfer eines dämlichen Hochzeitsspielchens geworden! Diese Post richtet sich an alle angeschlagenen Flaschn, deren Leben genauso lehr … äh, leer is, wie dieses braune kackbraune Altglas. Eigentlich sollen wir hier Wünsche für das Brautpaar aufschreiben. Aber alle guten Wünsche nur zu mir, dem einsamsten Menschen im ganzen Universum! Ahoi!
Sara Becker, Lappenbergsallee 185, 20257 Hamburg


Gefunden wird sie von Berti. Berti ist Versicherungskaufmann und lebt in München. Er antwortet auf Saras Flaschenpost und schreibt ihr einen Bries. Die Worte von Berti berühren sofort Saras Herz. Also antwortet sie und so entwickelt sich eine Brieffreundschaft. Später werden es dann Mails und sie fangen an zu chatten. Sara und Berti verstehen sich sehr gut und merken auch bald das sie auf eine Wellenlänge sind. Und da beide keinen Partner haben knistert es bald gewaltig zwischen ihnen. Bertis Alltag bekommt ganz neuen Schwung. Eigentlich hat bei ihm jeder Tag einen geplanten Ablauf aber da er ja jeden Tag sehnsüchtig auf Saras Mails wartet und auch selbst schreibt gerät sein Alltag etwas durcheinander. Aber auch Sara geht es nicht anders. Berti und Sara lernen sich immer besser kennen und alles läuft auf ein Treffen hinaus. Aber ob das eine gute Idee ist? Sara hat Angst seit ihrer Ehe einen Mann zu vertrauen und ist Berti auch der für den er sich ausgibt?

Meinung
Der Klappentext hat mich verleitet das Buch zu lesen. Als ich dann mitbekommen habe das das Buch nur aus Briefen und Mails besteht war ich erstmal etwas abgeschreckt. An und für sich eine schöne Idee dachte ich und mal etwas anderes. Aber ich konnte mir nicht vorstellen das sich das gut liest. Ich wurde eines besseren belehrt und ich war begeistert. Der Schreibstil war super und ich war ganz schnell durch mit dem Buch. Ich habe vorher noch nie was von Sofie Cramer gelesen aber ich werde mir jetzt sicherlich noch ein Buch von ihr besorgen.
Man bangt die ganze Zeit mit ob die beiden es nun endlich schaffen sich zu treffen. Ich hätte nicht gedacht das ich so mitfieber. Wie diese warten auf eine Antwort von dem anderen ist kann glaub ich fast jeder nachvollziehen. Wie verrückt man dabei werden kann und zum schluss versucht man die Sache schon abzuhaken und dann - man es kaum glauben - kommt endlich die langerwartetet Antwort. Ich kann das Buch auf jedenfall weiterempfehlen. Ein schöner und etwas anderer Liebesroman. Von mir gibt es 5 von 5 Büchern.






  

Kommentare:

  1. klingt sehr interessant... ich glaub ich kauf mir es auch mal :D
    LG Alisia

    AntwortenLöschen
  2. Hab neulich schon mal eine Rezi dazu gelesen und langsam kribbelt es mir auch in den Finger. Schreib es mal auf meinen Wunschzettel!

    AntwortenLöschen